top of page
  • AutorenbildSeelengruss

Spuky und komische Geräusche zu Hause

Aktualisiert: 20. Feb.

Kennst du das bestimmt? Was genau meine ich damit? Kennst du das Gefühl, wenn du an einem Ort bist und plötzlich wird es dir seltsam und unwohl, dein Herz schlägt doppelt so schnell wie normal, du fängst an zu schwitzen und bekommst Angstgefühle, als ob du nicht allein wärst? Oder denkst, du siehst einen Schatten oben auf deinem Bett oder denkst, du spinnst jetzt? Nein, meistens sind das deine eigenen Ängste und Blockaden, die sich manifestieren, wenn du nicht zu 100 % bei dir bist. Selbst wenn du eine Sucht hast, könnte sich das in deinem Energiefeld zeigen, oder wenn du zu viele negative Gedanken hast, gerne Horrorfilme schaust.

Warum kann ich das wahrnehmen und der andere nicht?

Diese Frage ist so: Bei mir ist es so, weil ich ein Medium bin und viele verstorbene Seelen wahrnehmen kann. Ich bin ein Kanal für die geistige Welt. Die geistige Welt macht sich bemerkbar mit Klopfgeräuschen, flackerndem Licht, Geräten. Das bedeutet nicht, dass es im Haus spukt, sondern die geistige Welt möchte mit dir Kontakt aufnehmen und dir sagen: "Hey, hier bin ich, und ich wollte mal schauen, wie es dir so geht." Besonders, wenn du an die Verstorbenen denkst, sind sie bei dir. Ich merke immer, wenn meine Grossmutter oder mein Stiefvater da sind. Dann begrüsse ich sie und fühle mich in ihrer Energie, aber dann sage ich: "Danke, dass du da warst. Du kannst wieder gehen, Abuelita."



Als sensitiver Coach kann ich viele Energien von Räumen und Orten lesen, was alles vorgefallen ist. Jeder Mensch ist ein Medium und sensitive, auch du. Nur ich übe ständig und entwickle mich jeden Tag als Medium und sensitiver Coach. Es braucht sehr viel Übung.

Teenager im Alter können nicht immer einfach sein, je nach Kind und Hormonen ist das unterschiedlich. Das kenne ich von mir. Also, wenn du ein Kind in der Pubertät hast und es laut ist, gehört das zu seinem Prozess. Kinder müssen laut sein, und auch sie haben Gefühle, nur müssen sie sich in der neuen Situation zurechtfinden. Sprich mit deinen Kindern, wenn du als Eltern spürst, dass sich etwas anders verhält als sonst. Als Eltern interessiere dich dafür, was dein Kind macht. Oft bleiben die Energien im Raum, wenn jemand rebelliert, und dann kann es sein, dass du plötzlich Dinge in der Wohnung hörst oder Gegenstände auf den Boden fallen. Das können die Energien deines Kindes sein. Es sind keine bösen Geister, und im Haus spukt es nicht. Bleib in deinem Gleichgewicht ohne Angst. Es ist wichtig, dass sich Teenager draussen in der Natur bewegen und achtsam bleiben.


Eine Geschichte, die ich mit dir teilen möchte: Es war der 20.12.23, wie immer jeden Morgen in meinem Geschäft mit den üblichen Ritualen – Fenster öffnen, um frische Luft hereinzulassen, eine Tasse Kaffee machen und dann prüfen, ob alles bereit ist. Aber an diesem Morgen um 8:30 Uhr gab es im Eingang einen so lauten Knall, den ich noch nie im Haus gehört hatte. Ok, ich dachte nur für mich: Mmm, etwas stimmt nicht, mein Bauchgefühl sagt mir, es fühlt sich nicht gut an. Am Abend, als ich nach Hause fuhr, war ich im Bad, und gegen 21:00 Uhr klingelte mein Telefon. Mein Gefühl sagte mir: Oh nein, jetzt ist etwas passiert. Tatsächlich war es die traurige Nachricht, dass mein lieber Cousin von uns gegangen war. Es war schrecklich für alle. Aber ich wusste, dass es ihm in der geistigen Welt besser gehen würde, ohne Schmerz und Leid. Also war dieser Knall ein Zeichen der geistigen Welt. Mir passieren oft solche Dinge. Es ist für mich wichtig, nicht nur an mich zu denken, sondern auch zu fühlen. Auch wenn etwas ist, rufe diese Person an und frage, wie es ihr geht, wenn du etwas fühlst. Und sei achtsam.


Ich hoffe, du hattest Freude beim Lesen.

In Liebe,

Glenda Eggenschwiler

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sensitive Übung

Kommentare


bottom of page