top of page
  • AutorenbildSeelengruss

Versteck

Viele Menschen verstecken sich vor der Sichtbarkeit und dem Rampenlicht, aber warum? Oft liegt es daran, dass sie in der Kindheit immer wieder negative Glaubenssätze gehört haben, wie "Du kannst das nicht" oder "Stell dich nicht blöd dar". Dies führt dazu, dass sie Schamgefühle und Minderwert empfinden und sich selbst blockieren.



Es ist jedoch möglich, diesen negativen Kreislauf zu durchbrechen und ein neues Selbstbewusstsein aufzubauen. Dazu gehört, dass man sich selbst einen Wert gibt und ehrlich mit sich ist. Man sollte aufhören, sich selbst anzulügen und lernen, nein zu sagen. Nur so kann man seine Maske ablegen und sich anderen zeigen.


Wenn man bereit ist, sich zu öffnen und sichtbar zu werden, kann man sich selbst und anderen gegenüber authentisch sein. Es ist ein Prozess, der Zeit und Arbeit erfordert, aber es lohnt sich. Lass dich nicht mehr von den negativen Glaubenssätzen aus der Kindheit blockieren und werde der Mensch, der du sein möchtest.

Seelengruss - Glenda Eggenschwiler




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sensitive Übung

Comments


bottom of page